Kraftorte Bayern

An diesen energiespendenden Kraftorten in Bayern lässt es sich zur Ruhe kommen.

In der Natur zur Ruhe kommen und Kraft aus der Landschaft schöpfen, an den Kraftorten Bayerns in den Ammergauer Alpen gelingt dies besonders leicht. Entspannen Sie beim Besuch des Zeitbergs, der Ammerquellen oder des Soier Sees, die unter anderem zu den Kraftorten Bayerns zählen. Ihr Erholungsurlaub in Bayern beginnt genau hier und lädt Sie zu Bergtouren in die Ammergauer Alpen, zum Baden und zur entspannten Meditation nach Bayern ein. Kraft tanken und in Bayern neu durchstarten!

Kappelkirche

frei zugänglich / immer geöffnet

Die neu restaurierte Kappelkirche gehört zu den ältesten Kirchen im bayerischen Oberland

Weiter lesen...

Kreuzigungsgruppe

frei zugänglich / immer geöffnet

Am 25. September 1871 fand zu Ehren König Ludwigs II. eine Sonderaufführung der Oberammergauer Passionsspiele statt. Der König war derart gerührt und erschüttert zugleich, dass er den Oberammergauer Passionsspielern zur bleibenden Erinnerung die monumentale Kreuzigungsgruppe stiftete.

Weiter lesen...

Fatimakapelle

Die Fatimakapelle ist eine kleine Votivkapelle auf einem Höhenrücken in Saulgrub. Sie wurde aufgrund eines Gelöbnisses von einem Privatmann gebaut.

Weiter lesen...

Soier See

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Soier See liegt direkt in Bad Bayersoien auf einer Höhe von etwa 810 Metern. Der Soier See gilt als einer der wärmsten Badeseen Südbayerns.

Weiter lesen...

Scheibum - Ammerdurchbruch

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Ammer bei Saulgrub hat sich über Jahrtausende diesen beeindruckenden Felsendurchbruch geschaffen und steht bereits seit 1949 unter Naturschutz

Weiter lesen...

Döttenbichl

frei zugänglich / immer geöffnet

Verschiedene Waffenfunde am Döttenbichl bezeugen die Zeit der Kelten und Römer.

Weiter lesen...

Rochusfeld

Das Rochusfeld in Bad Kohlgrub ist eine typische Hochmoorlandschaft in den Voralpen. Hier wird aktiv noch das Moor für die Bäder abgebaut.

Weiter lesen...