Für "Sie"

Das Naturheilmittel Moor hat sich über Jahrhunderte als besonderes Heilmittel bei verschiedenen Frauenleiden bewährt. Frauen kommt daher der heilende und lindernde Effekt des alpinen Bergkiefern-Hochmoores der Ammergauer Alpen besonders zu Gute.

© Bayerischer Heilbäderverband

Hauptsächlich wird das Moor In den Ammergauer Alpen wegen seiner lindernden und heilenden Wirkung zur Behandlung bei unerfülltem Kinderwusch und klimakterischen Beschwerden eingesetzt. Die Wärmewirkung und Hormonregulierung sind dabei positive Eigenschaften des Moores, welche sich in der Therapie zu nutzen gemacht werden.

In den Moorkurorten Bad Kohlgrub und Bad Bayersoien finden Sie Betriebe, die die unterschiedlichsten Moorpakete im Angebot haben.

Einzelheiten zum Thema 'Moortherapie & unerfüllter Kinderwusch' klärt die Seite: www.ammergauer-alpen.de/kinderwunsch.