Museen der Ammergauer Alpen

Lehrreich und liebenswert, so präsentieren sich die zahlreichen interessanten Museen in den Ammergauer Alpen. Hier gibt es viel über die Kultur Bayerns und insbesondere die der Ammergauer Alpen zu entdecken. Von der Geschichte der Passionsspiele bis hin zu den typischen Holzschnitzereien der Region.

6 Attraktionen

Dorfmuseum Unterammergau

Im Unterammergauer Dorfmuseum sind folgende Themenschwerpunkte als Dauerausstellungen dargestellt: Wetzsteinmacherei, Forstwirtschaft, Landwirtschaft, Textilverarbeitung Archäologie und Ortsgeschichte.

Details

Eisenhower Museum

Erfahren Sie (bei einer kurzweiligen Führung durch das Museum) mehr über Dwight David Eisenhower und was ihn mit Oberammergau verband.

Details

Lötschmüllerhof - Landwirtschaftliches, hängendes Museum

Mehr als 20 Jahre lang trug Josef Maier, der Besitzer des Lötschmüllerhofes, Raritäten aus 150 Jahren zusammen - von der Wurstspritze bis zur Lederpresse, vom alten Käsemacherwerkzeug bis hin zur ersten Waschmaschine, die auf den Hof kam. Vieles ist beschriftet, aber mehr Spaß macht es, wenn der Sammler von seinen Errungenschaften erzählt.

Details

Museum im Bierlinghaus

(Achtung: Geöffnet zusätzlich am jeweils ersten Sonntag im Monat!)

Die Bierlings waren ein Kaufmannsgeschlecht aus Bayersoien. Sie hatten das Amt des Salzfaktors inne.

Details

Oberammergau Museum

Die beeindruckenden Holzschnitzereien und religiösen Kunstwerke dieses Museums erzählen Geschichte und Geschichten - Schnitzkunst zwischen Tradition und Moderne.

Details

Wetzsteinmuseum Unterammergau

Im originalgetreu nachgebauten Museumsgebäude des Wetzsteinmuseums erfahren Sie alles rund um das alte Handwerk der Wetzsteinmacherei. Hier sehen Sie, wie aus einem einfachen Stein ein wertvoller Schleifstein wurde.

Details