Sehenswertes

Oberammergau lebt Geschichte, an jeder Ecke gibt es etwas zu entdecken. Machen Sie sich auf den Weg...

Kölblhaus

Das sog. Kölblhaus ist ein Wohnhaus mit zweigeschossigen Flachsatteldach und Fassadenmalerei von Franz Seraph Zwinck.

Details

Kreuzigungsgruppe

frei zugänglich / immer geöffnet

Am 25. September 1871 fand zu Ehren König Ludwigs II. eine Sonderaufführung der Oberammergauer Passionsspiele statt. Der König war derart gerührt und erschüttert zugleich, dass er den Oberammergauer Passionsspielern zur bleibenden Erinnerung die monumentale Kreuzigungsgruppe stiftete.

Details

Forstamt

frei zugänglich / immer geöffnet

Das ehemalige Wohn- und Klosterrichterhaus blickt auf eine bewegte Vergangenheit zurück.

Details

Eisenhower Museum

Erfahren Sie (bei einer kurzweiligen Führung durch das Museum) mehr über Dwight David Eisenhower und was ihn mit Oberammergau verband.

Details

Döttenbichl

frei zugänglich / immer geöffnet

Verschiedene Waffenfunde am Döttenbichl bezeugen die Zeit der Kelten und Römer.

Details

Reptilienhaus Oberammergau

Ein Reptilienhaus für die ganze Familie. Das Paradies der Ungeliebten!

Details

Kreuzkirche Oberammergau

Die Kreuzkirche in Oberammergau - vom Stall zur Kirche

Details

Passionstheater

Die Geschichte des Passionstheaters - erfahren Sie mehr über die weltberühmte Rundbogen-Freilichtbühne

Details

Pfarrkirche St. Peter und Paul

Als Vorläuferin hatte die Oberammergauer Kirche vermutlich einen Holzbau. Zu Beginn des 12. Jh. wurde sie in eine romanische Steinkirche umgebaut. Da die bis dahin gotische Kirche sehr stark beschädigt war, beschlossen und planten die Augustiner Chorherren aus dem Raum Rottenbuch 1732 einen Neubau. Ab 1736 erfolgte ein Neubau. Josef Schmuzer leitete den Neubau des Rokokojuwels, sein Sohn Franz Xaver war der Stuckateur. Die Decken und Wandfresken stammen vom großen Matthäus Günther, geboren 1705 auf einem Einödhof am nordseitigen Abhang des Hohen Peißenbergs.

Details

Oberammergau Museum

Die beeindruckenden Holzschnitzereien und religiösen Kunstwerke dieses Museums erzählen Geschichte und Geschichten - Schnitzkunst zwischen Tradition und Moderne.

Details

Lebende Werkstatt, Pilatushaus

Oberammergau ist gleichsam das Synonym für traditionelle Handwerkskunst. Allen voran die Holzschnitzer, aber auch die Töpfer, Fass- und Hinterglasmaler arbeiten heute noch wie vor hundert Jahren mit alten, überlieferten Techniken - und Sie sind live mit dabei

Details

Pilatushaus

frei zugänglich / immer geöffnet

Das Pilatushaus im Herzen von Oberammergau ist das Zentrum für Kunst und Kunsthandwerk. Es ist geschmückt mit zahlreichen Lüftlmalereien, die 1784 von dem Oberammergauer Lüftlmaler Franz Seraph Zwinck geschaffen wurde, darunter auf der Gartenfront des Hauses die Verurteilung Jesu durch Pilatus. Eben dieser Szene verdankt das Haus seinen Namen.

Details