Boulderhalle Ammerrock

Der Trendsport "Bouldern" hat in den Ammergauer Alpen Einzug gehalten. In Wurmansau entstand eine 300 Quadratmeter große Boulderhalle. Sie ermöglicht in der fast sechs Meter hohen Halle facettenreiche Tourvarianten verschiedenster Schwierigkeitsgrade und bietet somit Profi- wie Freizeitkletterern gleichermaßen ein besonderes Erlebnis.

Beschreibung

In den vier Arealen der Boulderhalle gibt es neben dem Kletterbereich mit Ufo und Galerie auch genug Raum zum Austoben für die kleinen Besucher. Zudem gibt es einen Kinderbereich sowie spezielle Wände für therapeutisches Klettern. Hier arbeiten Physiotherapeuten gezielt mit Patienten.

Durch eine zeitliche Strukturierung über den Tag sollen die einzelnen Zielgruppen entzerrt werden. 20 bis 30 Leute können bequem gleichzeitig an den Wänden mit mehr als 35 Routen und auch am Campusboard (Fingerleisten Training) bouldern - zulässig wäre die gesamte Halle sogar für rund 200 Personen, z.B. bei Events.

Schon 3-jährige können an der Boulderwand erste spielerische Versuche starten und auch im hohen Alter gibt es für diesen Sport keine Grenzen.

Natürlich können geschulte Trainer zur Seite gestellt werden, wenn das von den Besuchern gewünscht wird, aber eigentlich kann jeder selbst und vor allem sicher im „Ammerrock“ bouldern. Auch einen kleiner Bereich mit Cardiogeräten zum Aufwärmen wird es geben.

Bouldern in Wurmansau gibt auch einen Vorgeschmack auf die Klettertouren in den Ammergauer Alpen.

Für Rückfragen/Anfragen stehen Ihnen die Betreiber der Boulderhalle, Familie Heiland, vormittags unter der Tel. +49 171 8655362 zur Verfügung.

Hinweis für KönigsCard-Inhaber:

1 x täglich freier Eintritt

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.