Aktive Kinder im Winter

Im Winter hat der Naturpark Ammergauer Alpen einiges zu bieten. Winterurlaub in den Ammergauer Alpen, das ist Winter-Schnee-Vergnügen für die ganze Familie. Warm eingepackt beim Schneeschuhwandern, Rodeln, Langlaufen, Skifahren, Snowboarden oder Eislaufen – im Naturpark ist für jeden Geschmack das Passende dabei.

Langlaufen

Langlaufen in den Ammergauer Alpen verspricht pures Winter-Vergnügen. 180 km bestens präparierte Loipen garantieren genussvolles Langlaufen von Dezember bis Mitte/Ende März. Aufgrund der Höhenlage ist die Region sehr schneesicher.

Details

Schneeschuhwandern

Beim Schneeschuhwandern haben auch weniger Geübte die Möglichkeit, den Winter von seiner intensivsten Seite zu erleben. Auf geht's quer durch die tief verschneiten Ammergauer Alpen.

Details

Skifahren

Drei wunderschöne Familien-Skigebiete machen es Anfänger leicht, Skifahren zu erlernen; zwei ausgewiesene Skitouren für Pistengeher und Deutschlands steilste Ski-Freeride-Abfahrt warten darauf, auf Skiern erobert zu werden.

Details

Rodeln

In den Ammergauer Alpen gibt es unzählige Hügel und Abhänge, die sich hervorragend für den kleinen Rodelspaß eignen. Wer sich mehr verausgaben möchte, kann natürlich auch eine größere Rodel-Tour unter nehmen – mit oder ohne Lift. Dann warten nach rund einer bis eineinhalb Stunden Aufstieg 20 Minuten Schlittenabfahrt auf die Rodler!

Details

Eislaufen

Bei entsprechender Kälte ist Eislaufen auf den Eisplätzen in Ettal und Bad Bayersoien möglich.

Details

Snowboarden

Snowboarder und Freeskier treffen sich im Funpark im Snowpark Oberammergau bei den Wankliften

Details