Museen der Ammergauer Alpen

Lehrreich und liebenswert, so präsentieren sich die zahlreichen interessanten Museen in den Ammergauer Alpen. Hier gibt es viel über die Kultur Bayerns und insbesondere die der Ammergauer Alpen zu entdecken. Von der Geschichte der Passionsspiele bis hin zu den typischen Holzschnitzereien der Region.

5 Attraktionen

Dorf- und Wetzstoa-Museum Unterammergau

Das Dorfmuseum versteht sich als Heimatmuseum, das die umfangreiche Dorfgeschichte wiedergibt. Besondere Bereiche wie der Flachsanbau, die Weberei und die Abteilung für archälogische Funde vermitteln das Leben und das Lebensgefühl der Einheimischen. Das Museum gehört auch zu den Spezialmuseen. Gerade die Herstellung der Wetzsteine, die einen großen Raum einnimmt, erzählt über das einmalige, seit Generationen ausgeübte Handwerk. Wetzsteine (Wetzstoa) ist übrigens der Namensgeber des Museums.

Details

Eisenhower Museum

heute geschlossen

Erfahren Sie (bei einer kurzweiligen Führung durch das Museum) mehr über Dwight David Eisenhower und was ihn mit Oberammergau verband.

Details

Oberammergau Museum

Die beeindruckenden Holzschnitzereien und religiösen Kunstwerke dieses Museums erzählen Geschichte und Geschichten - Schnitzkunst zwischen Tradition und Moderne.

Details

Passionstheater

Die Geschichte des Passionstheaters - erfahren Sie mehr über die weltberühmte Rundbogen-Freilichtbühne

Details

mSE Kunsthalle und Skulpturenpark

Neuer Kunst-Hochgenuss im Naturpark Ammergauer Alpen: Die mSE Kunsthalle und ihr Skulpturenpark mit der 32 Meter Raum- und Klang-Skulptur „Sichtung“ bieten in Unterammergau einzigartige Ein- und Ausblicke. Einen Besuch der spektakulären Ausstellung „KAIROS. Der richtige Moment“ können Sie am Weiherweg mit Gourmet-Essen im Restaurant Hieronymus verbinden.

Details