Ammer Wasserschapfen Runde

Wanderung

Die Ammer Wasserschapfen Runde zeigt uns in allen vier Jahreszeiten einmalige Blicke in die Natur rund um Bad Bayersoien und auf die Ammerschlucht.

 

  • Typ Wanderung
  • Schwierigkeit leicht
  • Dauer 2:15 h
  • Länge 8 km
  • Aufstieg 104 m
  • Abstieg 106 m
  • Niedrigster Punkt 792 m
  • Höchster Punkt 891 m

Die Tour beginnt am Parkplatz am Anger, kann aber auch direkt von der Kur- und Touristinformation Bad Bayersoien auf der Dorfstraße gestartet werden. In der Ortsmitte beim Rott-Denkmal und geht die Dorfstr. hinauf in nördlicher Richtung bis zum Marienbrunnen. Sie biegen links ab in die Ludwigstr., überqueren die B 23 und gehen geradeaus weiter bis Sie am Ende auf einen Wiesenweg stoßen.

Gehen Sie weiter geradeaus und genießen den herrlichen Blick in die Ammergauer Berge und aufs Hörnle bis Sie auf einen geteerten Wirtschaftsweg kommen. Es geht weiter kurz nach rechts und gleich der Beschilderung folgend die leicht ansteigenden Teerstr. hinauf. Oben angekommen, biegen Sie links ab und begehen den Feldweg oberhalb des Grundbauers bis zur Ammerschlucht.

Bei guter Sicht können Sie bis zur Benediktenwand blicken. Sie biegen links ab und bewegen sich auf einer leichten Steigung. Bevor Sie die Wiese betreten, sollten Sie im Wald auf der rechten Seite den Blick auf die Soier Mühle und den kleinen bemoosten Tuffsteinwasserfall lenken.
Es geht weiter über eine Wiese und leicht ansteigend durch den Wald oberhalb der Ammer. Sie gelangen dann auf eine größere Wiese, wo Sie nach kurzer Zeit einen Blick auf Bad Bayersoien mit Kapellenberg haben. Anschließend treffen Sie auf den Aussichtspunkt Ammerschlucht, wo Sie in ca. 75 m Tiefe die Ammer fließen sehen können.

Auf der anderen Ammerseite ragen Hennenkopf, Laubeneck und im Hintergrund die Kreuzspitze auf. Sie bleiben auf dem Weg bis Sie auf einen breiten Schotterweg stoßen. Hier halten Sie sich rechts und wandern leicht bergab zu den Eckwiesen. Am Ende geht es links ca. 70 m die Wiese hinauf. Auf der linken Seite sehen Sie die Kiesgrube.

Oben angekommen halten Sie sich rechts und gehen vorbei an dem markanten Kreuz links auf der Wiese. Auf diesem Wegabschnitt schauen Sie direkt aufs Hörnle. Auf der rechten Seite schauen Sie auf den Brunnenkopf und den Hausberg von Bad Bayersoien, der knapp 2000 m hohen Klammspitze. Der Weg führt Sie auf Schmiedsmendler Wiese, eine nicht gedüngte Wiese, auf der ArnikaTeufelskralle und viele seltene Blumen blühen.

Sie folgen weiter dem Wegverlauf, der mit einer grünen Tafel mit der Nummer 25 gekennzeichnet ist Richtung Aussichtspunkt Seebichl. Vom Aussichtspunkt bietet sich ein einmaliger Blick über den Ort, den Bayersoier See und die nähere Umgebung.

Wir gehen nun zurück zum Ausgangspunkt unserer Wanderung.

 

Nie mehr verlaufen - Wir empfehlen unsere kostenlose App "Tourenplaner Ammergauer Alpen" mit allen Touren in der Region

Mit der perfekten Ausrüstung wird Ihr persönlicher Wandergenuss in den Ammergauer Alpen unvergesslich. Besuchen Sie das Best of Wandern Testcenter in Wurmansau oder das neue Testcenter in der Touristinformation in Bad Bayersoien und leihen Sie kostenlos das neueste Outdoorequipment aus.

  • GPS-Geräte
  • Rucksäcke
  • Kindertragen, Kinderjacken
  • Multifunktionsjacken
  • Wanderschuhe
  • Stöcke und Stirnlampen
  • Ferngläser
  • Tourensoftware
  • Schneeschuhe
  • Trekking-Schirme

Das Best of Wandern Testcenter finden Sie im

 

Touristinformation Bad Bayersoien

Adresse: Dorfstr. 45 - 82435 Bad Bayersoien

Tel.: +49 8845 7030 620

Infos unter: www.ammergauer-alpen.de/testcenter

Im Notfall verständigen Sie bitte die nächstgelegene Rettungsleitstelle. Unabhängig vom Standort erreichen Sie diese deutschlandweit unter der Telefonnummer 112.

A95, Murnau St 2062, über Bad Kohlgrub nach Bad Bayersoien
Parkplatz In der Brandstatt, Bad Bayersoien

Parkplatz ist nicht kostenpflichtig

Parkdauer: maximal 24 Std

 

Bushaltestelle: Gasthof Weißes Roß Bad Bayersoien
9606 Garmisch-Partenkirchen - Oberammergau - Wieskirche - Füssen

Gäste der Ammergauer Alpen Region fahren mit der elektronischen Gästekarte bzw. der KönigsCard kostenlos mit dem Bus. 

Kartenmaterial erhalten Sie im Onlineshop der Ammergauer Alpen GmbH unter www.ammergauer-alpen.de/onlineshop oder in den Tourist-Informationen vor Ort.