Bergtour

Bergtour - Große Klammspitze

Anspruchsvolle Bergtour mit Start beim Schloss Linderhof. Einkehrmöglichkeit auf den Brunnenkopfhäusern.

  • Typ Bergtour
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 7,39 h
  • Länge 18,3 km
  • Aufstieg 1208 m
  • Abstieg 1207 m
  • Niedrigster Punkt 942 m
  • Höchster Punkt 1904 m

Beschreibung

Eine der schönsten Ammergauer Bergtouren startet in der Nähe von Schloss Linderhof und führt über die Brunnenkopfhäuser zur Großen Klammspitze.

Die aussichtsreiche Gratwanderung führt weiter zum Feigenkopf und auf dem Rückweg durchs idyllische Sägertal. Aufgrund des letzten Aufstiegs zur Großen Klammspitze sowie der Gratwanderung zum Feigenkopf ist die Tour nichts für unerfahrene Wanderer.

Auf den den Brunnenkopfhäusern kann auch übernachtet werden.

Die Tour startet entweder am kostenfreien Parkplatz nach Schloss Linderhof am Eingang zum Sägertal oder beim Schloss Linderhof (Bushaltestelle und kostenpflichtiger Parkplatz).

Vom Parkplatz am Ende des Sägertals gehen Sie zunächst den Forstweg in den Wald und nach der Brücke gleich wieder rechts zum Schloss Linderhof. Dort startet der Anstieg auf breitem, schattigem Waldweg zu den Brunnenkopfhäusern. Hier ist die einzige Einkehrmöglichkeit der Tour, es sei denn Sie machen später noch einen Abstecher zur Kenzenhütte.

Wenn Sie bei den Brunnenkopfhäusern gleich den ersten Gipfel des Tages erklimmen möchten, folgen Sie dem Steig hinauf zum Brunnenkopf. Wieder zurück bei den Brunnenkopfhäusern folgen Sie dem Steig in Richtung Große Klammspitze. Nach der Hälfte dieses Abschnitts können Sie noch einen Abstecher über anspruchsvolles Gelände zur Kleinen Klammspitze machen (nur für geübte Bersteiger empfohlen). Ansonsten geht es auf dem markierten Weg in das Kar unter der Großen Klammspitze und hoch zum Gipfel.

Hier haben Sie einen traumhaften Aussichtsberg erreicht, an dem es sich lohnt Pause zu machen. Danach geht es weiter über den Grat zum Feigenkopf. Einige felsige Stellen erfordern hier Trittsicherheit, ein mal hilft ein Drahtseil.

Nach dem lang gezogenen Feigenkopf führt der Weg bequem auf den breiten Rücken herunter zur unbewirtschafteten Hirschwanghütte. Ab hier  wird es wieder steiler. Über einen Wiesenhang erreichen Sie bald den Bäckenalmsattel.

Von hier aus geht es auf einem Steig weiter ins lange Sägertal hinein. Dieser Steig geht später in einen Forstweg über, welcher Sie zurück ins Tal zum Ausgangspunkt führt.

 

Unsere Empfehlung:

Nie mehr verlaufen - Wir empfehlen unsere kostenlose App "Tourenplaner Ammergauer Alpen" u. a. mit GPX-Tracks zu allen Touren in der Region

 

Mit der perfekten Ausrüstung wird Ihr persönlicher Wandergenuss in den Ammergauer Alpen unvergesslich. Besuchen Sie das Best of Wandern Testcenter in Wurmansau und leihen Sie kostenlos das neueste Outdoorequipment aus.
  • GPS-Geräte
  • Rucksäcke
  • Kindertragen, Kinderjacken
  • Multifunktionsjacken
  • Wanderschuhe
  • Stöcke und Stirnlampen
  • Ferngläser
  • Tourensoftware
  • Schneeschuhe
  • Trekking-Schirme

Das Best of Wandern Testcenter finden Sie im Ammertaler Hof in Wurmansau. 

Adresse: Ammertaler Hof - Alte Römerstr. 10 - 82442 Wurmansau/Saulgrub

Tel.: +49 8845 7589 42

Infos unter www.ammergauer-alpen.de/testcenter

An den Brunnenkopfhäusern gibt es eine legendäre Panoramaschaukel. Hier werden Erwachsene wieder zu Kindern.
Im Notfall verständigen Sie bitte die nächstgelegene Rettungsleitstelle. Unabhängig vom Standort erreichen Sie diese deutschlandweit unter der Telefonnummer 112.
A95, B23 über Ettal und Granswang nach Linderhof 
Parkplatz Schloss Linderhof, Linderhof

Parkplatz ist kostenpflichtig

Parkdauer: maximal 24 Std

Bushaltestelle: Linderhof
9622 Oberammergau - Ettal - Linderhof (Schloss)

Gäste der Ammergauer Alpen Region fahren mit der elektronischen Gästekarte bzw. der KönigsCard kostenlos mit dem Bus

Kartenmaterial erhalten Sie im Onlineshop der Ammergauer Alpen GmbH unter www.ammergauer-alpen.de/onlineshop