Bergtour - Schleifmühlklamm - Kolbensattel - Runde

Bergtour

Den Wetzsteinmachern auf der Spur. Von den Wasserfällen in Unterammergau zum "Aussichtsbalkon" Kolbensattel über Oberammergau.

 

  • Typ Bergtour
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 5:50 h
  • Länge 14 km
  • Aufstieg 551 m
  • Abstieg 555 m
  • Niedrigster Punkt 832 m
  • Höchster Punkt 1344 m

Beschreibung

Steine und Wasser - Auf dieser Wanderung erfahren Sie wie diese Elemente den Lebenserhalt eines ganzen Dorfes sicherten und gleichzeitig noch für ein einzigartiges Naturschauspiel sorgen. Als abschließender Höhepunkt wartet die Sonnenterrasse der Kolbensattelhütte mit ihren bayerischen Schmankerln auf Ihren Besuch.

Die Strecke von Oberammergau ins benachbarte Unterammergau eignet sich gut zum "Warmwandern", bevor es beim Wanderparkplatz am Pürschling in die Schleifmühlklamm hineingeht. Vorbei an einigen Wasserfällen treffen Sie auf die ehemaligen Arbeitsplätze der Wetzsteinmacher, die Schleifmühlen. Diese sind, bis auf eine, die aufwändig restauriert wurde, leider nur noch in Mauerresten vorhanden. Nach den Schleifmühlen laufen Sie weiter durch die Klamm, bis Sie auf die Forststraße treffen. Nun geht es rechts weiter Richtung Pürschlingshaus.

 

(Achtung!! Die Wegvariante durch die Klamm ist bis auf weiteres aufgrund von Sturmschäden nicht möglich. Man kommt jedoch auf derm Forststraße, der am Wanderparkplatz Pürschling beginnt, ebenfalls Richtung Pürschlinghaus/Kolbensattel.)

 

Nach der mit Lüftlmalerei verzierten Josephskapelle biegen Sie links ab auf den Höhenweg in Richtung Kolbensattel. Auf dem Pfad haben Sie immer wieder tolle Blicke in Richtung Hörnle, Aufacker und Alpenvorland. Nach Durchquerung des Bergwaldes eröffnet sich an der Kolbensattelhütte ein weiterer Traumblick auf den Laber und auf Oberammergau. Talwärts geht es auf einem bequemen Wanderweg oder mit dem Alpine Coaster.

 

Wer sich direkt von Unterammergau auf den Weg gemacht hat, kann nun entweder von Oberammergau zurück nach Unterammergau laufen (ca. 45 Minuten) oder fährt mit der DB/RVO Bus (mit der elektronischen Gästekarte sogar kostenlos).

 

Übrigens: Wetzsteine dienten noch bis ins vergangene Jahrhundert zum Schleifen von Messern, Scheren, Sensen usw. Die Unterammergauer bauten hier in den Bergen diese Steine ab und veredelten diese mit Hilfe von Wasserkraft in den Schleifmühlen zu fertigen Wetzsteine, die nach ganz Europa verschifft wurden.

 

Unser Tipp:
Nie mehr verlaufen - Wir empfehlen die kostenlose App "Zugspitz Region" u. a. mit GPX-Tracks zu allen Touren in der Region

 

Mit der perfekten Ausrüstung wird Ihr persönlicher Wandergenuss im Naturpark Ammergauer Alpen unvergesslich. Besuchen Sie die neuen Testcenter in der Tourist-Info in Bad Bayersoien oder im Drahtesel Verleih Lukas Spindler in Oberammergau und leihen Sie kostenlos das neueste Outdoorequipment aus:

 

GPS-Geräte

Rucksäcke

Kindertragen, Kinderjacken

Multifunktionsjacken

Wanderschuhe

Stöcke

Ferngläser

Tourensoftware

Schneeschuhe

Grödeln

Trekking-Schirme

 

Die Best of Wandern Testcenter finden Sie in:

Tourist-Info Bad Bayersoien

Adresse: Dorfstr. 45 - 82435 Bad Bayersoien

Tel.: +49 8845 7030 620

Drahtesel Verleih Lukas Spindler

Adresse: Theaterstraße 2 - 82487 Oberammergau

Tel.: +49 172 7228493

www.bikeverleih-oberammergau.de

 

Im Notfall verständigen Sie bitte die nächstgelegene Rettungsleitstelle. Unabhängig vom Standort erreichen Sie diese deutschlandweit unter der Telefonnummer 112.

A95, B23 über Ettal nach Oberammergau

Parkplatz Talstation Kolbensesselbahn, Oberammergau 

 

großer, kostenloser Alternativparkplatz

Parkplatz Süd/ Festplatz

Bushaltestelle: Oberammergau, Bahnhof oder Eugen-Papst-Str.
9606 Garmisch-Partenkirchen - Oberammergau - Wieskirche - Füssen
9622 Oberammergau - Ettal - Linderhof (Schloss)
Zughaltestelle: Bhf Oberammergau
Murnau - Oberammergau

Gäste der Ammergauer Alpen Region fahren mit der elektronischen Gästekarte bzw. der KönigsCard kostenlos mit dem Bus und Bahn.

e-Car-Sharing im Naturpark Ammergauer Alpen

Wanderkarte Naturpark Ammergauer Alpen

Kartenmaterial erhalten Sie im Onlineshop der Ammergauer Alpen GmbH unter www.ammergauer-alpen.de/onlineshop oder in den Tourist-Informationen vor Ort.