Fernradweg - Bodensee Königssee Radweg

Fernradweg

Dieser Fernradweg vom Bodensee zum Königssee (418 km) durchquert die Ammergauer Alpen von Trauchgau bis Bad Kohlgrub.

 

  • Typ Fernradweg
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 30:00 h
  • Länge 417,7 km
  • Aufstieg 3234 m
  • Abstieg 2956 m
  • Niedrigster Punkt 395 m
  • Höchster Punkt 994 m

Beschreibung

Von Lindau im Westallgäu aus radeln Sie auf den insgesamt 418 Kilometern des Radweges, durch die Regionen Oberallgäu, Ostallgäu, Pfaffenwinkel, Ammergauer Alpen, Zugspitzregion, Tölzer Land, Tegernsee-Schliersee, Chiemsee-Alpenland, Chiemgau bis ins Berchtesgadener Land an den Königssee. Auf der Radtour überwinden Sie in angenehmen, abwechslungsreichen Etappen insgesamt über 3.300 Höhenmeter.

Etappe Ammergauer Alpen
Von Trauchgau bis Altenau fahren Sie dabei auf der Königsstraße durch das Tal der Halbammer. Vorbei am Altenauer Moor gelangen Sie über Saulgrub nach Bad Kohlgrub, bis Sie die Ammergauer Alpen in Richtung Murnauer Moos wieder verlassen.

Entdecken Sie auf einer der schönsten Radrouten in Bayern unsere grandiose Voralpenlandschaft mit ihren weltberühmten Kulturdenkmälern auf ganz andere Art und Weise.

Genauere Infos erhalten Sie unter www.bodensee-koenigssee-radweg.de.

 

Unsere Empfehlung:

Nie mehr verfahren - Wir empfehlen unsere kostenlose App "Tourenplaner Ammergauer Alpen" u. a. mit GPX-Tracks für alle Touren in der Region.

Am Forsthaus Unternogg verwöhnt Sie der Koch mit leckeren Wildspezialitäten.

Für die Kinder gibt es einen erlebnisreichen Spielplatz. 

Im Notfall verständigen Sie bitte die nächstgelegene Rettungsleitstelle. Unabhängig vom Standort erreichen Sie diese deutschlandweit unter der Telefonnummer 112.
A95, Murnau St2062 nach Bad Kohlgrub
Zughaltestelle: Bad Kohlgrub
Murnau - Bad Kohlgrub - Oberammergau
Der ausführliche Führer "Bodensee-Königssee-Radweg" kann über den Esterbauer Verlag bestellt werden. (www.esterbauer.com - ISBN: 978-3-85000-128-1)
Kartenmaterial erhalten Sie im Onlineshop der Ammergauer Alpen GmbH unter www.ammergauer-alpen.de/onlineshop oder in den Tourist-Informationen vor Ort.