Radtour - Kloster Rottenbuch Runde

Radfahren

Bad Kohlgrub – Saulgrub – Altenau – Unternogg – Peustelsau – Hargenwies – Morgenbach – Schwaig See – Pest Friedhof – Rottenbuch – Echelsbacher Brücke – Schönberg – Kirmesau – Geizenmoos – Bad Kohlgrub

  • Typ Radfahren
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 3:00 h
  • Länge 38 km
  • Aufstieg 623 m
  • Abstieg 623 m
  • Niedrigster Punkt 751 m
  • Höchster Punkt 912 m
Von der Ortsmitte aus führt Sie diese erlebnisreiche Tour über den Ortsteil Kraggenau nach Saulgrub. Dort stoßen Sie auf die Bundesstraße B 23, fahren 50 m nach rechts, biegen anschließend links in die „Altenauer Straße“ ein und radeln weiter nach Altenau. Am Löschweiher in Altenau biegen Sie rechts ab, fahren am „Forsthaus Unternogg“ vorbei und über die Brücke der Halbammer. Folgen Sie der Asphaltstraße, die in einem stetigen bergan und bergab, an den Weilern Peustelsau und Hargenwies vorbei bis nach Morgenbach und zum Schwaigsee führt.

Hier überqueren Sie die Bundesstraße. Nach einem kurzen Anstieg gelangen Sie zu einem Wegedreieck (rechts ca. 300 m die Schönegger Käsealm).

Nehmen Sie den Schotterweg nach links und fahren abwechselnd durch Wald und Wiesengelände bis Sie auf einen alten einsamen Bauernhof stoßen. An diesem Gehöft vorbei, halten Sie sich ca. 500 m halbrechts und treffen alsbald auf eine geteerte Straße und fahren dort geradeaus weiter.

Sie überqueren die folgende Nebenstraße, nach ca. 300 m abwärts liegt rechts der „Pest Friedhof“ vor Ihnen. Der weitere Weg in Richtung Rottenbuch führt Sie zur „Romantischen Straße“. Fahren Sie den Radweg weiter bis Rottenbuch.

Hier lohnt der Besuch eines der bedeutenden Klöster im Pfaffenwinkel mit seiner prachtvollen Rokokokirche. Ab Rottenbuch benützen Sie den Radweg entlang der „Romantischen Straße“ bis zur sehenswerten „Echelsbacher Brücke“.

Direkt nach der „Echelsbacher Brücke“ biegen Sie links ab und fahren ca. 100 Höhenmeter nach Schönberg hinauf. Kurz vor dem höchsten Punkt in Schönberg halten Sie sich rechts in Richtung Kirmesau. In Kirmesau radeln Sie links in Richtung Schöffau/Uffing, nach ca. 2 km biegen Sie rechts ins „Geizenmoos“ ab und gelangen über die Weiler Vorder- und Hinterkehr zurück zum Ausgangspunkt in Bad Kohlgrub.

Unsere Empfehlung:

Nie mehr verfahren - Wir empfehlen unsere kostenlose App "Tourenplaner Ammergauer Alpen" mit GPX-Tracks für alle Touren in der Region

 

Radverleih + Reparatur

Um eine reibungslose Radtour durch die Ammergauer Alpen zu garantieren empfehlen wir Ihnen folgende Ausrüstung:

  • Fahrradhelm
  • Handschuhe
  • Kurze oder lange Radlerhose
  • Kurzes oder langes Trikot
  • Regenjacke
  • Gute Schuhe evtl. mit Klick
  • Sonnenbrille
  • Trinksystem
  • Verpflegung
  • Erste-Hilfe-Set
  • GPS-Gerät + zweiter Satz Batterien
  • Aktuelle Karte (Maßstab 1:50 000)
  • Ersatzschlauch, Pumpe
  • Werkzeug
  • Fotoapparat
  • Geld
Es lohnt eine Einkehr ins Forsthaus Unternogg mit seinem gemütlichen Biergarten. Hier können Sie sich bei kühlen Getränken und bayrischen Spezialitäten für die Weiterfahrt stärken.
Die Tour ist nach bestem Wissen zusammengestellt, eine  Gewähr für die Richtigkeit der Angaben wird nicht gegeben. Die Befahrung erfolgt auf eigene Gefahr und kann mit den üblichen, beim Aufenthalt im Gebirge immer vorhandenen Risiken verbunden sein. Jede Haftung ist ausgeschlossen.

Bitte nehmen Sie immer Rücksicht auf Fußgänger und Wanderer. Machen Sie sich rechtzeitig bemerkbarreduzieren Sie die Geschwindigkeit und steigen auf engen Wegen ab und schieben das Fahrrad. Wir appellieren für ein respektvolles Miteinander von Wanderer und Biker.

Im Notfall verständigen Sie bitte die nächstgelegene Rettungsleitstelle. Unabhängig vom Standort erreichen Sie diese deutschlandweit unter der Telefonnummer 112.

A95, über Murnau (St2062) nach Bad Kohlgrub
Parkplatz P1 - Erlestraße, Bad Kohlgrub

Parkplatz ist nicht kostenpflichtig

Parkdauer: keine Zeitbegrenzung

Zughaltetselle: Bhf Bad Kohlgrub
Murnau - Bad Kohlgrub - Oberammergau
Um Ihre Radtour in den Ammergauer Alpen bereits von zu Hause aus zu planen, können Sie in unserem Onlineshop das entsprechende Kartenmaterial bestellen www.ammergauer-alpen-onlineshop.de Vor Ort können Sie erhalten Sie in den Tourist-Informationen folgende Karten: - Radkarte „Mein Tourenplaner“ - Mountainbikekarte „Mein Bikerevier“