Themenweg - Kapellen und Sehenswürdigkeiten Rundweg

Themenweg

Zahlreiche kleine Kapellen, Kreuze und Denkmäler können auf dieser leichten Wanderung rund um Bad Bayersoien entdeckt werden.

  • Typ Themenweg
  • Schwierigkeit leicht
  • Dauer 1:43 h
  • Länge 6,7 km
  • Aufstieg 68 m
  • Abstieg 68 m
  • Niedrigster Punkt 782 m
  • Höchster Punkt 829 m
Die Wanderung beginnt am Geburtshaus von Otmar Weiß hinter der Kur- und Touristinformation. Sie gehen zur Dorfstraße und biegen rechts ab. Gleich um die Ecke finden Sie das Rottdenkmal.

Von hier aus wandern Sie weiter rechts die Dorfstraße entlang in Richtung Ortsausgang bis zum Marienbrunnen. Auf der rechten Seite sehen wir den Riesenammonit vor dem Haus mit dem Ladengeschäft.

Sie machen jetzt einen kleinen Abstecher und gehen geradeaus den ungeteerten Waidachweg bis zum Ende. Vor der Einfahrt des letzten Hauses befindet sich linker Hand das Sühnekreuz, manchmal etwas von Gras bedeckt.

Anschließend gehen Sie zurück zum Marienbrunnen. Sie überqueren die Brücke, die über die Bundesstraße führt. Am Ende der Brücke linker Hand finden Sie das Marterl am Spezerbichl.

Sie folgen dem Straßenverlauf geradesaus weiter in die Ludwigsstraße. An der Stelle, wo die Straße eine Rechtsbiegung macht, finden Sie linker Hand den letzten Mühlstein der alten Soier Mühle. Dieser liegt am Wegweiser, der Richtung "Soier Mühle" zeigt.

Sie gehen zurück zur Brücke und biegen dort links ab und gehen die Ludwigsstraße weiter bis zur Gabelung. Dort nehmen Sie die geteerte Straße rechts Richtung Gschwendt. Wenige Meter danach sehen Sie an einem Stadl rechts das Feldkreuz Niedermayer.

Der Straße folgend gelangen Sie an die Gschwendter Höhe mit einer schönen Aussichtsbank und dem "Ziegler Marterl". Nach einer kleinen Rast wandern Sie weiter nach Gschwendt. Nach dem Haus Weingand (Kutschenfahrten) finden Sie auf der linken Seite eine hölzerne Andachtskapelle, welche die "Außenfelder" errichtet haben. Die Außenfelder sind die Bauern außerhalb des Ortes.

Das nächste Ziel der Straße in Richtung Norden ist das Örtchen Echselbach. In der Ortsmitte nehmen Sie den Weg zwischen den Bauernhöfen durch nach rechts und gehen bis zum Gasthof Brückenwirt. Durch den Tunnel queren Sie die Bundesstraße und wandern den Berg hinauf zum Bauernhof auf dem Hügel. Sie gelangen auf der geteerten Straße zum Anwesen Schöpf/Reichssiegel. in der Nähe des Hofes befindet sich die 1982 eingeweihte Reichsiegel-Kapelle.

Nun gehen Sie zurück bis zur Bundesstraße und biegen kurz davor rechts auf einen Schotterweg in Richtung Bad Bayersoien und folgen diesem bis zu einer Gabelung und biegen links ab. Nach der zweiten großen Kreuzung, kurz vor einem Wäldchen, biegen Sie rechts ab zu einem Bauernhof. Da wo der Weg eine Linksbiegung macht finden Sie rechts ein Bankerl zwischen zwei Linden und dahinter ein Kreuz. Es handelt sich dabei um das Stadler Feldkreuz.

Auf der Höhe des Bauernhofes ist die Straße weider geteert und rechts in die Wiese führt ein Kuhgatter. Sie durchqueren eine Weide und kommen am Kamm des Kapellenberges heraus und folgen dem Weg nach links bis zum Endpunkt des Weges, zur Gedächtniskapelle.

Über die Stufen an der Vorderseite gelangen Sie zurück zum Ausgangpunkt.

Mit der perfekten Ausrüstung wird Ihr persönlicher Wandergenuss in den Ammergauer Alpen unvergesslich. Besuchen Sie das Best of Wandern Testcenter in Wurmansau und leihen Sie kostenlos das neueste Outdoorequipment aus.
  • GPS-GeräteRucksäcke, Kindertragen, Kinderjacken
  • Multifunktionsjacken
  • Wanderschuhe
  • Stöcke und Stirnlampen
  • Ferngläser
  • Tourensoftware
  • Schneeschuhe
  • Trekking-Schirme 

Das Best of Wandern Testcenter finden Sie im Ammertaler Hof in Wurmansau. Der Standort ist ideal als Ausgangspunkt für Wanderungen auf das Hörnle oder entlang des Wiesmahdweges.

Adresse: Ammertaler Hof - Alte Römerstr. 10 - 82442 Wurmansau/Saulgrub

Tel.: +49 8845 7589 42

Infos unter: www.ammergauer-alpen.de/testcenter

Wir empfehlen einen Besuch im Museum im Bierlinghaus, welches sich direkt am Ausgangspunkt der Wanderung befindet.
Im Notfall verständigen Sie bitte die nächstgelegene Rettungsleitstelle. Unabhängig vom Standort erreichen Sie diese deutschlandweit unter der Telefonnummer 112.
A95, über Murnau (St2062) und Bad Kohlgrub nach Bad Bayersoien
Parkplatz In der Brandstatt, Bad Bayersoien
Parkplatz ist nicht kostenpflichtig
Parkdauer: maximal 24 Std
Bushaltestelle: Gasthof Weißes Roß, Bad Bayersoien
9606 Garmisch-Partenkirchen - Oberammergau - Wieskirche – Füssen

Gäste der Ammergauer Alpen Region fahren mit der elektronischen Gästekarte bzw. der KönigsCard kostenlos mit dem Bus. 

Kartenmaterial erhalten Sie im Onlineshop der Ammergauer Alpen GmbH unter www.ammergauer-alpen.de/onlineshop oder in den Tourist-Informationen vor Ort.