Pressemeldungen

Hier finden Sie aktuelle Informationen und generelle Berichterstattung zu den Themen Gesundheitsurlaub, Wandern oder regionale Produkte.

E-Carsharing in der Naturparkregion Ammergauer Alpen

Nutzen statt besitzen: Die Ammer-Loisach Energie GmbH und die Naturpark Ammergauer Alpen GmbH starten zum 6.11.2019 ein gemeinsames E-Carsharing-Angebot für die Naturparkregion.

Zehn Sharing-Fahrzeuge stehen für Einheimische und Besucher, für Privatpersonen und Gewerbetreibende gleichermaßen an ausgewählten Standorten zur Verfügung. Eingesetzt werden die rein elektrischen Fahrzeugmodelle VW e-Golf und BMW i3, die für eine moderne, umweltfreundliche und CO2-freie Mobilität im Ammertal sorgen.

Details

Limitierter Null-Euro-Schein von Kloster Ettal

Nach dem großen Erfolg des ersten Null-Euro-Scheins mit dem Motiv des Oberammergauer Pilatushauses folgt Mitte August 2019 eine neue Auflage mit dem berühmten Benediktinerkloster Ettal. Null-Euro-Scheine werden in Deutschland immer bekannter. Die aus Frankreich kommenden Souvenirscheine mit einem Nennwert von 0 Euro werden in einer französischen Banknotendruckerei produziert und besitzen somit alle Sicherheitsmerkmale von regulären Geldscheinen. Sie haben aber lediglich Sammlerwert und können nicht als Zahlungsmittel eingesetzt werden. Als beliebtes und ausgefallenes Souvenir werden sie aber von Urlaubern und Sammlern gerne gekauft.

Details

Ammergauer Alpen sind offiziell Naturpark

Das Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz hat die Fläche von rund 22.738 Hektar im Gebiet von Ammergebirge, Ammer-Loisach-Hügelland und Lech-Vorberge kürzlich zum „Naturpark Ammergauer Alpen“ ernannt. Damit umfasst der 19. Naturpark Bayerns die Gemeinden Oberammergau, Unterammergau, Ettal, Saulgrub/Altenau, Bad Kohlgrub und Bad Bayersoien sowie das gemeindefreie Gebiet Ettaler Forst. Vorangegangen waren fünf Jahre eingehende Planung und Prüfung. Die Ernennung erfolgte rückwirkend zum 1. August 2017. Informationen zu den konkreten Naturpark-Angeboten finden Besucher unter www.ammergauer-alpen.de/naturpark oder vor Ort bei den Tourist-Informationen.

Details

Streckennetz für Gästefreifahrten vergrößert

Ab August 2017 können Gäste in den Ammergauer Alpen und im Blauen Land mit dem Regionalverkehr Oberbayern (RVO) noch weitere Kreise ziehen: aus der bisherigen kostenlosen Nutzung ausgewählter Linien wird eine Freifahrkarte für die gesamte Niederlassung West.

Details

Vom Wunschkind bis zu den Wechseljahren

Das Naturheilmittel Moor begleitet Frauen durch alle Lebensphasen

Während die wissenschaftliche Erhebung der Wirksamkeit des Naturheilmittels in den Ammergauer Alpen sich in der Endphase befindet, verzeichnet die Moortherapie weiter zufriedene Patientinnen bei den Behandlungsfeldern „unerfüllter Kinderwunsch“ und „klimakterische Beschwerden“

Details

Wie neugeboren aus dem Moor

Ammergauer Alpen: Gesundheitsurlaub in intakter Natur

Details

Ammergauer Alpen – beste Aussicht auf Erholung

Eine Region stellt sich vor. Die Ammergauer Alpen – zwischen Zugspitze und Neuschwanstein im Herzen der bayerischen Alpen gelegen – stehen für die einzigartige Verbindung einer unberührten Bergwelt mit kulturellen Schätzen sowie einer umweltgerechten, touristischen Infrastruktur.

Details

Unterwegs auf dem Meditationsweg Ammergauer Alpen

Schritt für Schritt zur eigenen Mitte: Körpertherapeut Norbert Parucha führt auf dem Mehrtageswanderweg zu Kraftzentren der Region, öffnet die Augen und sensibilisiert die Sinne

Details

Zwischen Schloss und Berggipfel: Wandern in den Ammergauer Alpen

Die Ammergauer Alpen eröffnen Wanderern ursprüngliche Naturerlebnisse und den Blick auf kulturelle Schätze.

Details

Bei Anruf Kultur: Kulturmeile Ammergauer Alpen

18 Stationen laden zum Hören, Sehen und Verstehen ein. Wer in den Ammergauer Alpen Urlaub macht, kann mit seinem Handy auf Zeitreise gehen. 18 Stationen hat die Kulturmeile und jede Station erzählt ihre eigene Geschichte.

Details