Erholt mit Moor

Mit natürlichen Mitteln zu Gesundheit und Wohlbefinden in den Moorheilbädern Bad Bayersoien und Bad Kohlgrub

Moortreten im Tretbecken am Soier See in Bad Bayersoien
Moortreten im Tretbecken am Soier See in Bad Bayersoien - © Ammergauer Alpen GmbH, Anton Brey

In den Moorheilbädern Bad Bayersoien und Bad Kohlgrub wird die Heilkraft der Natur genutzt. Das alpine Bergkiefernhochmoor der Ammergauer Alpen ist ein bewährtes Naturheilmittel zur Behandlung von Rücken und Gelenkbeschwerden.

Aufbereitet als wohltuendes Moorbad entlastet es die Gelenke, stärkt die Immunabwehr und wirkt hormonregulierend. Ergänzende, meditative Wanderungen in der abwechslungsreichen Landschaft bringen Körper und Geist in Einklang.

Unser Vorschlag für Sie:

ab 465 Euro/pro Person / DZ

Gerne vermitteln wir Ihnen eine Unterkunft nach Ihren Wünschen und beraten Sie hinsichtlich der Mooranwendungen. Die Behandlungen selbst buchen Sie bitte direkt bei einem der Kur- und Badebetriebe.