Soier See

Der Soier See liegt direkt in Bad Bayersoien auf einer Höhe von etwa 810 Metern. Der Soier See gilt als einer der wärmsten Badeseen Südbayerns.

Beschreibung

Das Moorwasser des Soier See ist sanft zum Körper. Der kleine See in Bad Bayersoien wird schnell warm und ist auch im Hochsommer nicht überlaufen. Die große Liegewiese direkt auf der Südseite des Soier Sees bietet Platz für Groß und Klein. Ebenfalls auf seiner Südseite liegt der Badebereich mit Kiosk und Bootsverleih.

Ein Highlight für die kleinen Gäste ist sicherlich der 2,5 km lange Naturlehrpfad rund um den kleinen Moorsee. Aber nicht nur die Kinder lernen dabei spielerisch beim Baden jede Menge über die heimische Flora und Fauna.

Bootsverleih-Preise (max. 4 Personen):

  • 4,00 € für die erste halbe Stunde (mit Gästekarte 3,00 €)
  • 2,00 € für jede weitere ½ Stunde (mit Gästekarte 1,50 €)

Sportangeln

  • Halbtageskarte 7,50 € (für Gäste mit Gästekarte und Einwohner der Ammergauer Alpen und des Pfaffenwinkels 5,00 €, Karte jeweils gültig 05:00 - 13:00 Uhr oder 13:00 - 21:00 Uhr)
  • Tageskarte 12,00 € (für Gäste mit Gästekarte und Einwohner der Ammergauer Alpen und des Pfaffenwinkels 10,00 €)
  • Wochenkarte 50,00 € (für Gäste mit Gästekarte und Einwohner der Ammergauer Alpen und des Pfaffenwinkels 40,00 €)
  • Es stehen 4 Angelboote zur Verfügung zum Preis von 5,00 € für 1/2 Tag und 10,00 € für den ganzen Tag. Tickets am Automaten.

Ausgabestelle: Gebührenautomat am See

Besatz: Hecht, Schleie, Karpfen, Aal

Fischsaison: 16. April bis 31. Oktober

Sonderregelung: 2 Angelruten erlaubt. Angelzeit von 05:00 - 21:00 Uhr

Jeder Fischer benötigt einen Staatlichen Fischereischein der zuständigen Wohnsitzbehörde sowie den Fischereierlaubnisschein der Ausgabestelle!

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.