Der Kurpark in Bad Kohlgrub

Seit 2009 hat sich der Bad Kohlgruber Kurpark in einen Kräuter-, Kneipp- und Lebensgarten verwandelt: Gehen Sie auf Entdeckungsreise!

Auf vielfältige Weise präsentiert sich der Bad Kohlgruber Kurpark.

Bei einem Spaziergang entlang der gepflegten Wege erfahren Sie Wichtiges und zum Teil Überraschendes über die 80 Pflanzen im Kräuterbeet. Von Arnika bis Wermuth finden Sie hier alles, was die Hausapotheke braucht. Stibitzen Sie die essbaren Beeren und schnuppern Sie sich durch die Duftpflanzen.

Danach erwartet Sie das Kneippbecken für ein erfrischendes Fuß- oder auch Arm-Bad. Und da Sie ja jetzt „unten ohne“ sind, bietet sich der daneben gelegene kleine Barfußpfad an, die verschiedenen Auflagen mit den Füßen zu erspüren.

Weiter geht’s zum „Lebensgarten“ mit seinen zahlreichen Lebensbäumen, die für die „Moor-Babys“ gepflanzt wurden. Dieser Bereich des Kurgartens zeigt in deutlicher Weise die positive Kraft des jahrtausendealten Naturheilmittels, dem Bergkiefern-Hochmoor.

Die Kriegerkapelle auf dem höchsten Punkt des Kurgartens lässt uns an die Opfer der beiden Kriege gedenken.

Zeit für die innere Einkehr finden Sie im „Kretischen Labyrinth“, das uns plastisch vor Augen führt, dass es Sackgassen nur in den Gedanken der Menschen gibt.

Die Ruhe und Entspannung können Sie gerne bei einer Partie Schach auf dem Bodenschachbrett nutzen.

Nach so vielen Kraftorten, die die Seele auffüllen, stärken Sie sich am besten bei einer guten Mahlzeit im Kurpark-Restaurant auf der Terrasse - Neueröffnung ab 01.07.18