Waldbaden

Beschreibung

森林浴 Waldbaden ist das achtsame, absichtslose Eintauchen in die Atmosphäre des Waldes, bei dem alle Sinne "geöffnet" werden. Der Fokus liegt auf dem Fühlen, nicht auf dem Denken.

Nebel im Bergwald am Laber
Nebel im Bergwald am Laber - © Ammergauer Alpen GmbH, Bernd Ritschel

„Shinrin Yoku“ bedeutet auf Deutsch so viel wie „ein Bad in der Atmosphäre des Waldes nehmen“. In Japan ist Waldbaden bereits ein fester Bestandteil der Gesundheitsvorsorge, denn viele Studien konnten dessen Wirksamkeit belegen.

Dabei geht es einerseits um psychologische Effekte: Wir interagieren mit der Natur, fühlen uns eins mit ihr, genießen die Stille und das gedämpfte Licht im Wald. Gleichzeitig weisen vor allem japanische Untersuchungen darauf hin, dass die Botenstoffe – sogenannte Terpene –, über die Bäume und Pflanzen miteinander kommunizieren und die man im Wald auch als Mensch aufnimmt, sich stärkend auf unsere Gesundheit auswirken. Der Körper bildet im Wald zum Beispiel mehr natürliche Killerzellen.

Jetzt Seminar buchen