Cycle tour – Kammerl route

Cycling

Saulgrub - Acheleschwaig - Kammerl power station - Scheibum - Altenau - Saulgrub     

  • Type Cycling
  • Difficulty easy
  • Duration 1:15 h
  • Distance 9,8 km
  • Ascent 225 m
  • Descent 225 m
  • Lowest point 782 m
  • Highest point 914 m
Begin at the church and proceed in a westerly direction along the "Wetzsteinweg" to Acheleschwaig. Shortly before reaching Acheleschwaig, you will once again meet an asphalt road on which you turn right.

As you pass through the hamlet of Acheleschwaig, the street leads steeply down to the River Ammer. Please note: leave your bike here if you intend to take a diversion to the "Scheibum" Ravine. A footway leads to the "Scheibum" from the bridge in a downstream direction.
Over the course of the centuries, the water of the Ammer has created a natural spectacle.

Returning to the Ammer Bridge on foot, you will see the "Kammerl" power station, built in 1904, opposite you. Its turbines have been working reliably since as long ago as 1905 to convert the water power of the Ammer into electrical energy, and it provides the necessary current for the railway line between Murnau and Oberammergau.

Return via the same road through the hamlet of Acheleschwaig. This time, however, continue straight ahead for about 300 meters and turn off in a southerly direction towards Altenau at a small pond on your right. Continue along a narrow cartway through dense woodland to reach Altenau.
Keep left at the reservoir and cycle the 2 kilometres back to Saulgrub on the local road.

Radverleih + Reparatur

Um eine reibungslose Radtour durch die Ammergauer Alpen zu garantieren, empfehlen wir Ihnen folgende Ausrüstung:

  • Fahrradhelm
  • Handschuhe
  • Kurze oder lange Radlerhose
  • Kurzes oder langes Trikot
  • Regenjacke
  • Gute Schuhe evtl. mit Klick
  • Sonnenbrille
  • Trinksystem
  • Verpflegung
  • Erste-Hilfe-Set
  • GPS-Gerät + zweiter Satz Batterien
  • Aktuelle Karte (Maßstab 1:50 000)
  • Ersatzschlauch, Pumpe
  • Werkzeug
  • Fotoapparat
  • Geld

Es lohnt gleich zu Beginn der Radtour ein kleiner Abstecher zur Fatimakapelle in Saulgrub. Die kleine Kapelle wurde vom heil aus Kriegsgefangenschaft heimgekommenen Josef Leismiller errichtet.

Die Tour ist nach bestem Wissen zusammengestellt, eine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben wird nicht gegeben. Die Befahrung erfolgt auf eigene Gefahr und kann mit den üblichen, beim Aufenthalt im Gebirge immer vorhandenen Risiken verbunden sein. Jede Haftung ist ausgeschlossen.

Bitte nehmen Sie immer Rücksicht auf Fußgänger und Wanderer. Machen Sie sich rechtzeitig bemerkbarreduzieren Sie die Geschwindigkeit und steigen auf engen Wegen ab und schieben das Fahrrad. Wir appellieren für ein respektvolles Miteinander von Wanderer und Biker.

Im Notfall verständigen Sie bitte die nächstgelegene Rettungsleitstelle. Unabhängig vom Standort erreichen Sie diese deutschlandweit unter der Telefonnummer 112.

A95, B23 to Saulgrub via Oberammergau and Unterammergau
Village centre
bus stop: Saulgrub Bhf
9606 Garmisch-Partenkirchen - Oberammergau - Wieskirche - Füssen 
9606 Füssen (mit Schlösser) - Wieskirche - Oberammergau - Garmisch-Partenkirchen
9621 Oberammergau - Saulgrub - Bad Kohlgrub - Murnau
train stop: Saulgrub Bhf
Murnau - Saulgrub - Oberammergau

Guests in the Ammergauer Alps Region can use their electronic guest pass or the "KönigsCard" to obtain free bus travel. 

Um Ihre Radtour bereits von zu Hause aus zu planen empfehlen wir unseren interaktiven Tourenplaner.

Vor Ort in den Tourist-Informationen erhalten Sie folgende Karten: - Radkarte „Thementouren Zugspitz Region“, Mountainbikekarte „Mein Bikerevier“.

Map and arrival

Elevation profile