Kreuzkirche Oberammergau

Die Kreuzkirche in Oberammergau - vom Stall zur Kirche

Beschreibung

In den Ammergauer Alpen lebten wenige Protestanten, aber nach dem Ersten Weltkrieg kamen Flüchtlinge. Und mit den Flüchtlingen kam auch der Wunsch und die Notwendigkeit auf, eine eigene Kirche zu bauen.

1927 kaufte man ein altes Bauernhaus in Oberammergau und baute dieses einschließlich des Stalles und der Scheune zur Kirche um.

Und bis heute sieht der Bau eben wie ein gemütliches Bauernhaus mit Turm aus.

Die kleine Kirche lädt Einheimische und Gäste ein, innezuhalten.

Gottesdienste

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.