Winterwandern

Winterwanderung - Sonnenweg

Schöner Winterwanderweg durchs Weidmoos und durchs Graswangtal bis Schloss Linderhof.

Folgen Sie der Wanderbeschilderung mit der Schneeflocke Nr. 1

  • Typ Winterwandern
  • Schwierigkeit leicht
  • Dauer 2,57 h
  • Länge 10,2 km
  • Aufstieg 159 m
  • Abstieg 62 m
  • Niedrigster Punkt 839 m
  • Höchster Punkt 998 m

Beschreibung

Die Tour startet vom Parkplatz an der Ettaler Mühle in Ettal.

Das Graswangtal zählt zu den schneesichersten Loipengebieten in den bayerischen Alpen. Von Dezember bis März schaut die Sonne kaum vorbei. Das Bett der Ammer ist während des Winters trocken, weil sich die Quellbäche im Ettaler Mühlbach sammeln. Sein Wasser trieb fast 300 Jahre lang ein Sägewerk des Ettaler Klosters an.

Unterhalb des südexponierten Steilhang des Sonnenberges, welcher auch in schneereichen Wintern nur wenige Tage weiss bleibt, geht es vorbei an den Rahmbauern in Richtung Graswang. Der Schnee auf den gegenüberliegenden Hängen bleibt dagegen bis ins Frühjahr liegen.

Von Graswang ausführt die Wanderung über den Kohlbachweg im winterlichen Märchenwald bis zum Schloss von König Ludwig II. Von hier aus können Sie mit dem Bus zurück nach Oberammergau fahren

Die Wanderung beginnt an der Ettaler Mühle in Ettal. 

Im Naturschutzgebiet Weidmoos nehmen Sie den Sonnenweg rechts Richtung Linderhof. Der Weg führt zunächst an den Rahmbauernhöfen und an Graswang (Einkehrmöglichkeiten) vorbei und weiter auf dem Kohlbachweg.

Leicht ansteigend bringt Sie der Wanderweg durch den Wald bis Sie schließlich der Park von Schloss Linderhof erreichen. Zurück können Sie alternativ mit dem Bus fahren. Dauer ca. 3,5 Std. (nur Hinweg)

Nie mehr verlaufen - Wir empfehlen unsere kostenlose App "Tourenplaner Ammergauer Alpen" mit allen Touren in der Region

 

Für das Wandern im Winter empfehlen wir Ihnen Stöcke oder Grödl/Spikes, da die Wege teilweise vereist sein können und bei sich schnell ändernden Wettersituationen nicht immer rechtzeitig gestreut und geräumt werden können.

Mit der perfekten Ausrüstung wird Ihr persönlicher Wandergenuss im Naturpark Ammergauer Alpen unvergesslich. Besuchen Sie das Best of Wandern Testcenter in Wurmansau oder das neue Testcenter in der Touristinformation in Bad Bayersoien und leihen Sie kostenlos das neueste Outdoorequipment aus.

 

  • GPS-Geräte
  • Rucksäcke
  • Kindertragen, Kinderjacken
  • Multifunktionsjacken
  • Wanderschuhe
  • Stöcke und Stirnlampen
  • Ferngläser
  • Tourensoftware
  • Schneeschuhe
  • Trekking-Schirme

 

Das Best of Wandern Testcenter finden Sie im

Ammertaler Hof in Wurmansau

Adresse: Ammertaler Hof - Alte Römerstr. 10 - 82442 Wurmansau/Saulgrub

Tel.: +49 8845 7589 42

Touristinformation Bad Bayersoien

Adresse: Dorfstr. 45 - 82435 Bad Bayersoien

Tel.: +49 8845 7030 620

Infos unter: www.ammergauer-alpen.de/testcenter

Nach der Tour wartet das Heißwasserbecken des Erlebnisbad WellenBerg in Oberammergau auf Ihren Besuch. Bei traumhafter Kulisse lässt es sich hier im 34Grad warmen Becken bestens entspannen.

Im Notfall verständigen Sie bitte die nächstgelegene Rettungsleitstelle. Unabhängig vom Standort erreichen Sie diese deutschlandweit unter der Telefonnummer 112.

A95, B23 über Ettal nach Oberammergau
Parkplatz Eugen-Papst-Straße, Oberammergau

Parkplatz ist nicht kostenpflichtig

Parkdauer: keine Zeitbegrenzung

Bushaltestelle: Oberammergau Bhf oder Eugen-Papst-Str. Rückfahrt: Linderhof Schloss
9606 Garmisch-Partenkirchen - Oberammergau - Wieskirche - Füssen
9622 Oberammergau - Ettal - Linderhof (Schloss) und zurück
Zughaltestelle: Bhf Oberammergau
Murnau Oberammergau

Gäste der Ammergauer Alpen Region fahren mit der elektronischen Gästekarte bzw. der KönigsCard kostenlos mit dem Bus. 

Kartenmaterial erhalten Sie im Onlineshop der Ammergauer Alpen GmbH unter www.ammergauer-alpen.de/onlineshop oder in den Tourist-Informationen vor Ort.