© Ammergauer Alpen GmbH, Foto: Mathias Neubauer

Unser Rezeptvorschlag

Dinkelquiche mit Brennesseln (oder Spinat) und Pfifferlingen

Zutaten

  • Für den Teig:

    • 250 g Dinkel-Mehl
    • 100 g weiche Butter
    • 100 g Frischkäse
    • 1 Eigelb
  • Für die Füllung:

    • 500 g Pfifferlinge
    • 300 g frische Brennesselblätter oder Spinat
    • 2 Zwiebeln
    • 2 Knoblauchzehen
    • 50 g Butter
    • 3 Eier
    • 150 ml Milch
    • 2 TL Senf
    • 50 g fein geraspelter Bergkäse

Rezept

Dinkel-Mehl mit Butter, einer Prise Salz, Frischkäse und Eigelb
zu einem glatten Teig verkneten. Diesen in Folie wickeln
und eine Stunde kühl stellen.

Ofen auf 200 °C vorheizen.

Inzwischen Pfifferlinge gründlich säubern (Nicht waschen!).
Je nach Größe Pilze halbieren. Brennnesseln oder Spinat mit Handschuhen
waschen und trocken schleudern. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln

In zerlassener Butter Zwiebeln in einer breiten
Pfanne zusammen mit den Pfifferlingen und dem Knoblauch anschwitzen.
Dann die Brennnesselblätter zufügen und zusammenfallen lassen.
Das Ganze aus der Pfanne nehmen, mit Salz, Pfeffer würzen und
abkühlen lassen.

Eine Tarteform ausfetten. Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche etwa 4 mm
dünn ausrollen und die Form damit auslegen. Überstehenden
Teig wegschneiden. Abgekühlte Pfifferlings-Mischung auf den
Teigboden verteilen.

Eier mit Milch, Senf und geriebenem Käse in einen Mixbecher
geben, gründlich verquirlen und mit Salz und Pfeffer kräftig
würzen. Den Guss über die Pfifferlings-Mischung gießen.
Quiche auf der untersten Einschubleiste etwa 40 Minuten im
Ofen backen.
 

Guten Appetit!

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.