© Nicole Richter

Museum Oberammergau

Die Geschichte des Ortes hautnah erleben

Das 1910 eröffnete und in weiten Teilen authentisch erhaltene Oberammergau Museum ist eines der ältesten, bedeutendsten und schönsten kulturhistorischen Museen Bayerns. Seit über 500 Jahren wird in Oberammergau geschnitzt und so zeigt die feinsinnige Sammlung vielfältige Ausschnitte der Kunst und des Kunsthandwerks vom 17. Jahrhundert bis in die Moderne.

© Oberammergau Museum

Berühmte Krippen...

bunt bemaltes Spielzeug, virtuose Genreschnitzerei, Heiligenfigürchen, Kruzifixe und moderne Bildhauerei - all das können Sie im Oberammergau Museum bestaunen. Die Sozial- und Wirtschaftsgeschichte des Dorfes wird ebenso dargestellt wie einzelne Künstlerbiographien.

Erleben Sie "Die Römer in Oberammergau" in der Frühgeschichtsabteilung sowie die berühmte Oberammergauer Hinterglasbildersammlung.

Die Sonderausstellung...

 "(IM)MATERIELL – STOFF, KÖRPER, PASSION"

Dieses spektuläre Gesamtkunstwerk aus Gebäude-, Rauminstallation und Ausstellung zu den Passionsspielen kann vom 23.04.2022 bis 16.10.2022 besichtigt werden. Der aus Volksgewändern der Passionsspiele 2000 und 2010 bestehende blaue Kubus, der sich auch im Inneren des Museums wiederfindet, ist ein Eyecatcher im Zentrum von Oberammergau.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.