42. Passionsspiele 2020

Die 42. Passionsspiele werden vom 16. Mai - 04. Oktober 2020 aufgeführt - 102 Vorstellungen sind geplant. Mit 4.500 Sitzplätzen im überdachten Zuschauerraum ist das Passionstheater Oberammergau die größte Freiluftbühne mit überdachtem Zuschauerraum der Welt. Anschließend ein Überblick zum Zeitplan

© Passionsspiele Oberammergau

Zeitplanung bis zu den Spielen:

  • Juni 2015:
    Wahl des Spielleiters Christian Stückl durch den Gemeinderat. Zweiter Spielleiter ist Abdullah Kenan Karaca, Bühnenbild und Kostüme liegen in der Hand von Stefan Hageneier. Markus Zwink ist musikalischer Leiter und Dirigent
  • Frühling 2018:
    Vorverkauf Arrangements (1/2 Übernachtungen, Abendessen, Eintrittskarte)
  • Oktober 2018:
    Erneuerung des Gelübdes sowie Bekanntgabe der Darsteller. Bekannt gegeben werden die Rollen für Jesus, Maria, Petrus, Judas, Pontius Pilatus und Kaiphas, sowie 120 Sprechrollen. Rund 2.000 Oberammergauer werden an den Passionsspielen beteiligt sein
  • 2019:
    Ticketvorverkauf
  • Aschermittwoch 2019:
    „Haar- und Barterlass“ - nach alter Tradition müssen sich die Darsteller Haare und Bart wachsen lassen
  • Juli 2019:
    Aufführung des „Pest-Spiels“. Das Stück erzählt die Geschichte des Tagelöhners Kaspar Schisler, der 1633 in den Wirren des Dreißigjährigen Krieges die Pest in Oberammergau eingeschleppt hat, vom monatelangen Sterben an der Pest und dem Gelöbnis alle 10 Jahre das Passionsspiel aufzuführen
  • November 2019:
    Start der Proben zum 42. Passionsspiel
  • 16. Mai 2020: Premiere der 102 Vorstellungen
  • 04. Oktober 2020: letzte Aufführung

Auf www.passionsspiele-oberammergau.de ist bereits heute eine Registrierung für Tickets möglich. Der Ticketverkauf für Arrangements beginnt 2018, Einzeltickets sind voraussichtlich 2019 erhältlich.

Neuerung Passionsspiele 2020:

2020 sind die Ticketkategorien unabhängig von den Unterkunftskategorien, d. h. die beste Sitzplatzkategorie ist beispielsweise mit der einfachsten Unterkunftskategorie kombinierbar.