Moorrunde - Radtour durch Bad Kohlgrub, Bad Bayersoien & Saulgrub

Radfahren

Eine lange Radtour durch eine idyllische Moorlandschaft für konditionsstarke Radfahrer, die gerne auch mal über längere Phasen bergauf in die Pedale treten.

  • Typ Radfahren
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 4:10 h
  • Länge 51,3 km
  • Aufstieg 514 m
  • Abstieg 507 m
  • Niedrigster Punkt 635 m
  • Höchster Punkt 922 m

Beschreibung

Die Ortschaften Bad Kohlgrub und Bad Bayersoien sind bekannte Moor-Kurorte. Für Naturliebhaber bietet dies Tour abwechslungsreise Wege zwischen Staffelsee und der Ammer. Besonders sehenswert ist die Hochmoorlandschaft rund um die beiden Kurorte sowie der Ammerdruchbruch, der auch als Scheibum bekannt ist.

Wir starten am Bahnhof in Bad Kohlgrub und halten uns in Richtung Osten. Auf den breiten Wegen fahren wir in Richtung Uffing, hindurch durch eine faszinierende Moorlandschaft und einem grandiosen Blick auf den Staffelsee. In Uffing angelangt fahren wir in nordwestlicher Richtung weiter bis nach Schöffau.

Von dort führt uns der Weg weiter nach Bad Bayersoien, vorbei am malerischen Soiersee, wieder hinein in die Moorlandschaft und zurück nach Bad Kohlgrub. Dort geht es weiter über Saulgrub in westlicher Richtung bis zum Scheibum, dem sogenannten Ammerdurchbruch. Anschließende fahren wir über Unternogg, Altenau und Wurmansau zurück nach Bad Kohlgrub.

Verkehrssicheres Fahrrad, Fahrradhelm, Tages-Radrucksack (ca. 20 Liter) mit Regenhülle,bequeme Sportschuhe, ggf. Radschuhe, witterungsangepasste und strapazierfähigeKleidung im Mehrschicht-Prinzip, ggf. Radtrikot, ggf. Fahrradhandschuhe, Luftpumpe,Fahrrad-Werkzeug, Sonnen- und Regenschutz, Proviant und Trinkwasser, Trinkflasche undpassende Halterung, Erste-Hilfe-Set, Taschenmesser, Handy, ggf. Handy-Halterung für denLenker, ggf. Stirnlampe und Reflektoren, Kartenmaterial
Kurz nach dem Wirtshaus Acheleschwaig (nach Überquerung der Ammer) unbedingt einen kurze Stopp einlegen, um zu Fuß zum Scheibum, dem Ammerdurchbruch zu wandern.
Auf den Wegen durch das Moor bitte auf Wanderer und Spaziergänger Rücksicht nehmen.
Von München über die Autobahn A95 in Richtung Garmisch-Partenkirchen, Abfahrt Murnau nehmen. Durch Murnau durch der Hauptstraße entlang bis zur Abzweigung in Richtung Bad Kohlgrub. Der Staatsstaße 2062 bis Bad Kohlgrub folgen.

Kostenpflichtiger Wanderparkplatz an der Hörnle-Schwebebahn.

Alternativer kleiner Parkplatz in der Erlestraße in Bad Kohlgrub.

Ab München bestehen stündliche Bahnverbindungen nach Bad Kohlgrub mit Umstieg in Murnau.