Wanderung

Wanderung - Ammergauer Wiesmahdweg

Gemütliche Wanderung von Oberammergau nach Bad Kohlgrub durch die sonnigen Wiesmahdhänge.

  • Typ Wanderung
  • Schwierigkeit leicht
  • Dauer 4,00 h
  • Länge 13,1 km
  • Aufstieg 209 m
  • Abstieg 294 m
  • Niedrigster Punkt 823 m
  • Höchster Punkt 973 m

Beschreibung

Als Altherrenweg ist der Wanderweg auf der Sonnenseite des Ammertals schon lange bekannt und beliebt. Seine Fortsetzung bei Unterammergau ermöglicht eine durchgehende Wanderung zwischen Oberammergau und Bad Kohlgrub durch die Wiesen und Weiden zu Füßen von Aufacker und Hörnle.

Der 12,2 Kilometer lange Wanderweg beginnt am WellenBerg in Oberammergau und führt durchgehend bis zum Ortsteil Sonnen in der Gemeinde Bad Kohlgrub. Der Weg verläuft auf einer durchschnittlichen Höhe von circa 950 Metern über Normalnull. Bei einer Gehzeit von 2,5 Stunden kommen Sie an vielen Aussichtspunkten mit wunderschönem Blick ins Ammertal und die umgebenden Ammergauer Alpen vorbei.

 

Der „Ammergauer Wiesmahdweg“ verläuft in stets leicht erhöhter Lage über dem breiten Hochtal der Ammer. Herrliche Ausblicke auf die gegenüberliegenden Bergspitzen am Sonnenberg sind da garantiert.

Start ist am Erlebnisbad „WellenBerg“ in Oberammergau. Wer die Wanderung mit einem erfrischenden Bad beschließen will, wandert in umgekehrter Richtung.
Zu Beginn folgt die Wanderung dem „Altherrenweg“, auf- und abwärts durch Wiesen und am Waldrand entlang zum aussichtsreich gelegenen Berggasthof Romanshöhe.
Von hier laufen Sie unterhalb des Grünbichels weiter in Richtung Unterammergau. Nach ca. 2 km biegen Sie rechts ab in Richtung Hörnle.

Achtung, kurz darauf heißt es, den Abzweig in einen Waldweg links nicht zu verpassen! Ein Stück führt dieser an der „Engen Laine“ entlang und quert den vom Hörnle hinabstreichenden Bachgraben über eine Brücke. Links haltend setzen Sie die Tour auf dem geteerten „Schaffer-Seppl-Rundweg“ fort.

Rund 300 Meter später zweigen Sie nach einem Wegekreuz scharf rechts und bewältigen einen kurzen Anstieg zur Wallfahrtskirche Kappel hinauf. Die kleine Kirche ist ein guter Platz zum Verschnaufen und für eine herrliche Aussicht.

Nach der „Kappel“ ist Wurmansau das nächste Ziel. Kurz führt der Wiesmahdweg durch blühende Wiesen, dann auf einem bequemen Kiessträßchen in den idyllischen Saulgruber Ortsteil hinein.
Die Geschichte des Dörfchens mit 200 Einwohner reicht bis in die Römerzeit zurück. Eine Trasse der „Via Claudia” führte von Tirol kommend durch das Ammertal in Richtung Augsburg. Über eben diese „Alten Römerstraße“ erreichen Sie bald darauf das Aura-Hotel, ein anerkanntes Sanatorium für Blinde und Sehbehinderte. Hier biegen Sie rechts ab und wandern über die Enzianwiese und an der Votivbuche vorbei nach Kraggenau.

Über die Weiler Sonnen und Linden folgt der Schlussspurt zum nahe gelegenen Haus des Gastes mit seinem schönen Kurpark im Zentrum von Bad Kohlgrub. Von dort aus haben Sie Möglichkeit mit dem Zug zum Ausgangsort zurückfahren.

 

Nie mehr verlaufen - Wir empfehlen unsere kostenlose App "Tourenplaner Ammergauer Alpen" mit allen Touren in der Region

 

Mit der perfekten Ausrüstung wird Ihr persönlicher Wandergenuss in den Ammergauer Alpen unvergesslich. Besuchen Sie das Best of Wandern Testcenter in Wurmansau oder das neue Testcenter in der Touristinformation in Bad Bayersoien und leihen Sie kostenlos das neueste Outdoorequipment aus.

  • GPS-Geräte
  • Rucksäcke
  • Kindertragen, Kinderjacken
  • Multifunktionsjacken
  • Wanderschuhe
  • Stöcke und Stirnlampen
  • Ferngläser
  • Tourensoftware
  • Schneeschuhe
  • Trekking-Schirme

Das Best of Wandern Testcenter finden Sie im

Ammertaler Hof in Wurmansau

Adresse: Ammertaler Hof - Alte Römerstr. 10 - 82442 Wurmansau/Saulgrub

Tel.: +49 8845 7589 42

Touristinformation Bad Bayersoien

Adresse: Dorfstr. 45 - 82435 Bad Bayersoien

Tel.: +49 8845 7030 620

Infos unter: www.ammergauer-alpen.de/testcenter

Die Romanshöhe ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel auf halber Strecke.

Im Notfall verständigen Sie bitte die nächstegelegene Rettungsleitstelle. Unabhängig vom Standort erreichen Sie diese deutschlandweit unter der Telefonnummer 112.

A95, B23 über Ettal nach Oberammergau

Parkplatz Wellenberg, Oberammergau

Parkplatz ist kostenpflichtig

Parkdauer: maximal bis 24:00 Uhr

Bushaltestelle: Oberammergau Bhf oder Eugen-Papst-Str.
9606 Garmisch-Partenkirchen - Oberammergau - Wieskirche - Füssen
9622 Oberammergau - Ettal - Linderhof (Schloss)
Zughaltestelle: Bhf Oberammergau bzw. Bhf Bad Kohlgrub
Murnau - Oberammergau

Gäste der Ammergauer Alpen Region fahren mit der elektronischen Gästekarte bzw. der KönigsCard kostenlos mit dem Bus. 

Kartenmaterial erhalten Sie im Onlineshop der Ammergauer Alpen GmbH unter www.ammergauer-alpen.de/onlineshop oder in den Tourist-Informationen vor Ort.