Der Ammergauer Alpen Blog

6 Winterwanderungen in den Ammergauer Alpen, die du gemacht haben musst

Du bist auf der Suche nach den perfekten Winterwanderungen für deinen Winter-Urlaub im Naturpark Ammergauer Alpen? Dann bist du hier genau richtig! Wir stellen dir 6 Winterwanderungen vor, die du unbedingt gewandert sein musst!

Die Winterwanderungen erstrecken sich durch alle Orte des Naturparks auf einem Wegenetz von rund 120 Kilometern. Zahlreiche gut markierte Wanderwege laden dazu ein, die Stille der verschneiten Natur zu genießen und dabei frische Luft und Bewegung zu kombinieren.

Deine Winterwanderungen kannst du größtenteils mit Besichtigungen kultureller Sehenswürdigkeiten verbinden und so die Region kulturell und aktiv erkunden.

Sowohl als Anfänger als auch als Fortgeschrittene kommst Du bei einer Winterwanderung im Naturpark Ammergauer Alpen auf Ihre Kosten.

11 Wiesmahd Runde

Auf der rund 7 km langen, leichten Runde mit Start am Parkplatz Tannenbankerllift in Bad Kohlgrub bist du rund 2 Stunden unterwegs. Sie führt dich östlich von Bad Kohlgrub vorbei an verschneiten Wiesen und Wäldern am Fuße des Hörnles entlang. Du wanderst immer mit Blick aufs Hörnle eine große Runde und kehrst abschließend durch den Ortskern zurück zum Startpunkt am Parkplatz. Das blaue Schild, mit der Schneeflocke und der Nummer 11 weist dir den Weg.

9 Kammerl Runde

Die Kammerl Runde (Nr. 9)  ist ähnlich lang wie die eben vorgestellte Runde in Bad Kohlgrub. Auch hier bist du gute zwei Stunden unterwegs. Diese Tour beschert dir wunderschöne Ausblicke vom Wetzsteinrücken auf des Hörnle und die umliegenden Berge. Auch lohnt sich ein Abstecher zur Fatimakapelle bei Saulgrub. Außerdem kommst du vorbei am historische Kraftwerk Kammerl und dem Sinnesweg.

17 Bayersoier See Runde

Ein Abstecher zum Soier See in Bad Bayersoien sollte bei deinem Aufenthalt im Naturpark Ammergauer Alpen auf keinen Fall fehlen. Dort kannst du gemütlich auf der Winterwanderung Nr. 17 um den See spazieren. Der nur 2 km lange Weg ist durchgehend eben. Perfekt für einen kurzen Spaziergang in der kalten Winterluft für Groß und Klein!

4 Altherrenweg

Auch der Altherrenweg (Nr. 4) zählt zu den wohl beliebtesten (Winter-)Wanderungen im Naturpark! Bei deiner Wanderung wirst du mit Wunderschöner Aussicht auf Ober- und Unterammergau und auf den Kofel belohnt. Falls du die rund 10 Kilometer nicht komplett wandern möchtest, bietet sich ein Rückfahrt von Unterammergau nach Oberammergau mit Bus oder Bahn an.

1 Sonnenweg

Der Sonnenweg ist ein ebener Winterwanderweg durchs Naturschutzgebiet Weidmoos und durchs Graswangtal bis zum Schloss Linderhof! Eine Besichtigung von Schloss Linderhof und dem Park lohnt sich auch im Winter! Den Rückweg kannst du ebenso mit der Buslinie 9622 fahren.

2 Enzian Weg

Bei diesem kurzen, aber wunderschönen Winterwanderweg (Schneeflocke Nr. 2) wanderst du oberhalb von Ettal mit Blick aufs Kloster und durch den Wald. Es lohnt sich, einen Abstecher zum Kloster Ettal zu machen und den Innenhof sowie die Basilika zu besichtigen.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.