© Ammergauer Alpen, Foto: Andreas Karosser.

Das Bergkiefern-Hochmoor...

...ist ein traditionelles Naturheilmittel. Das alpine Bergkiefern-Hochmoor ist eine spezielle Landschaftsform im Naturpark Ammergauer Alpen rund um die Moorheilbäder Bad Bayersoien und Bad Kohlgrub.

Heilung durch Naturmedizin ist wieder im Trend. Das Moor kann heilend, schmerzlindernd oder präventiv eingesetzt werden. Zusätzlich wird das Immunsystem gestärkt und die Regeneration beschleunigt. Wissenschaftliche Studien belegen die heilende Wirkung.

Was es ist

© Ammergauer Alpen, Foto: Andreas Karosser.

Wie es wirkt

© Ammergauer Alpen GmbH, Foto: Andreas Karosser

Wie es angewendet wird

© Ammergauer Alpen GmbH, Foto: Andreas Karosser

Gesundheit für's Leben

 

Prävention und Gesundheitsvorsorge sind keine neuen Trends. In Bad Bayersoien und Bad Kohlgrub werden seit 150 Jahren Anwendungen mit dem ortsgebundenen Heilmittel Bergkiefern-Hochmoor durchgeführt.

Neben privaten Kur- und Gesundheitsbetrieben stehen Ihnen Rehabilitationszentren und Gesundheitsdienstleister in der Naturpark-Region zur Verfügung. Hier finden Sie wichtige Informationen über ambulante Vorsorgeleistungen, Kuren, Reha-Klinken, Gesundheitsseminare, Kurse und Therapieeinrichtungen.

Die Kur ist wieder Pflichtleistung der Krankenkassen geworden!

Durch eine Gesetzesänderung bewilligen die Krankenkassen seit Juli 2021 wieder mehr Anträge für ambulante und stationäre Badekuren. Die Kurbetriebe im Naturpark Ammergauer Alpen verbinden Unterkunft und Anwendungen in einem Haus. Kontaktieren Sie unsere Gesundheitsexperten und lassen Sie sich direkt beraten.

Der Begriff "Kur" umfasst ein breites Feld von medizinischen und therapeutischen Anwendungen. Neben dem ortsspezifischen Heilmittel, unserem Bergkiefern-Hochmoor, verbessern auch Massagen und Bewegung Ihre Gesundheit. Ziel ist es, Krankheiten vorzubeugen und aktive Erkrankungen zu heilen. Der Tapetenwechsel raus aus dem Alltag hilft, Körper und Geist wieder in Einklang zu bringen und zu stärken.

 

 

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.