Hüttenwanderung - Soila Alm

GPX

PDF

7,77 km lang
Hüttenwanderung

Die idyllisch  gelegene Soila Alm ist ein beliebtes Ziel für Wanderer und Montainbiker, die Ruhe und Abgeschiedenheit suchen. Ein Geheimtipp sind die im Brunnen gekühlten Getränke und selbstgemachter Kuchen.

An der Talstation der Laber-Bergbahn führt der Weg zuerst an der Großen Laine entlang. Wer dem Forstweg und der Beschilderung folgt, gelangt an eine Brücke über den Bach und verlässt den Forstweg auf einen kleinen Weg. Danach beginnt die Viehweide (hier bitte die entsprechenden Verhaltensregeln beachten). Ab und zu gibt es Bänke, die zum Verweilen einladen. Nach einem weiteren Stück Forstweg bietet sich die Wahlmöglichkeit: wer es gemütlich mag, der folgt dem Forstweg weiter (hier bietet sich bei gutem Wetter ein schöner Ausblick über Ohlstadt und das Murnauer Moos), wer abenteuerlustiger ist, hat die Möglichkeit einen kleineren Pfade zu wählen. Begleitet vom Glockengeläut der Kühe ist die Soila Alm bald erreicht. Hier kann bei schönem Wetter täglich ab mittags auf der Sonnenterrasse eingekehrt werden.

Wer nach der Soila Alm noch ein Stück weiter Richtung Laber / Ettaler Manndl geht, gelangt an den Soila See, der im Sommer oft ausgetrocknet ist.

Zum Ausgangspunkt Talstation Laber-Bergbahn zurück geht es auf dem selben Weg.

Gut zu wissen

Sicherheitshinweise

Im Notfall verständigen Sie bitte die nächstgelegene Rettungsleitstelle. Unabhängig vom Standort erreichen Sie diese deutschlandweit unter der Telefonnummer 112.

Ausstattung

 Willkommen in der Naturpark Teststubn! Bei uns kannst Du Wanderstöcke, Tagesrucksäcke, Kinderkraxen und Grödeln namhafter Hersteller ausgiebig testen, bevor Du Dich für einen Kauf entscheidest. Lass Dich von unserem Team beraten, um das bestmögliche Outdoor-Abenteuer zu erleben. Unsere Naturpark Teststubn findest Du in den Touristinformationen Bad Bayersoien und Bad Kohlgrub und im Drahtesel Verleih Lukas Spindler in Oberammergau.


Mehr Informationen: www.ammergauer-alpen.de/teststubn


 


 

Tipp des Autors

An der Soila-Alm kommen die kühlen Getränke direkt aus dem Brunnen-Kühlschrank vor der Hütte und schmecken gleich doppelt so gut. Dazu empfehlen wir die leckeren hausgemachten Kuchen.

Anreise & Parken

A95, B23 über Ettal nach Oberammergau

Parkplatz WellenBerg, Oberammergau


 


großer, kostenloser Alternativparkplatz


Parkplatz Süd/ Festplatz

Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestelle: Aufackerstraße (10 Min. Fußweg bis zum Startpunkt)


9606 Garmisch-Partenkirchen - Oberammergau - Wieskirche - Füssen


 Angekommen an der Haltestelle folgen sie der Aufackerstraße Richtung Norden. Biegen Sie nach rechts in de Ludwig-Lang-Straße ab und folgen dieser bis zur Talstation der Laberbergbahn. Von dort können Sie Ihre Wanderung zur Soila Alm beginnen.


Gäste der Ammergauer Alpen Region fahren mit der elektronischen Gästekarte bzw. der KönigsCard kostenlos mit Bus & Bahn.


 

Karte

Kartenmaterial erhalten Sie im Onlineshop der Ammergauer Alpen unter www.ammergauer-alpen.de/onlineshop oder in den Tourist-Informationen vor Ort

Weitere Infos / Links

Autor:in

Naturpark Ranger

Organisation

Naturpark Ammergauer Alpen
Tourdaten
Start: Talstation Laber-Bergbahn, Oberammergau
Ziel: Talstation Laber-Bergbahn, Oberammergau

leicht

02:40:00 h

7,77 km

428 m

428 m

899 m

1.327 m

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.